Springe direkt zu: Inhalt, Suche.

betaCare

Merkzeichen Gl

 

1. Das Wichtigste in Kürzezum Inhaltsverzeichnis

Das Merkzeichen Gl im Schwerbehindertenausweis erhalten gehörlose Menschen.

 

2. Voraussetzungenzum Inhaltsverzeichnis

Das Merkzeichen Gl wird erteilt bei Gehörlosigkeit und an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit mit schwerer Sprachstörung. Das sind in der Regel hörbehinderte Menschen, bei denen die an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit angeboren oder in der Kindheit erworben worden ist (Anlage zu § 2 der Versorgungsmedizin-Verordnung, Teil D, Nr. 4).

 

3. Vergünstigungenzum Inhaltsverzeichnis

Das Merkzeichen Gl hat z.B. Bedeutung für

und ist ausschlaggebend

 

Einen Überblick über alle Merkzeichen und allgemeine Informationen finden Sie unter Merkzeichen.

Mit Klick auf PDF-DownloadTabelle erhalten Sie einen Überblick über die Nachteilsausgleiche, die mit den jeweiligen Merkzeichen verbunden sind.

 

4. Praxistipp Gebärdentelefonzum Inhaltsverzeichnis

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bietet Informationsdienste für Gehörlose auf verschiedenen Wegen:

  • Gebärdentelefon: gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de
    Diese Adresse ist keine E-Mail-Adresse oder Website, sondern die Zieladresse, die Gehörlose in ihr Endgerät eingeben müssen.
    Der Service bzw. der Umgang mit dem "Gebärdensprach-Telefon" wird auf der Website des BMAS mit Videos erklärt: externer Linkwww.bmas.de > Service > Bürgertelefon.
  • Schreibtelefon für Gehörlose und Hörgeschädigte: 030 221911016
  • Gebärdentelefon als ISDN-Bildtelefon: 030 18 80 80 805
  • E-Mail info.gehoerlos@bmas.bund.de
  • Fax 030 221911017

 

5. Wer hilft weiter?zum Inhaltsverzeichnis

Versorgungsamt

 

6. Verwandte Linkszum Inhaltsverzeichnis

Merkzeichen

Grad der Behinderung

Nachteilsausgleiche bei Behinderung

 

 

Letzte Aktualisierung am 17.03.2016   Redakteur/in: Johanna Wehle

Bewerten Sie die obigen Informationen (Schulnoten-System) 

1 (sehr gut) 6 (ungenügend)