Springe direkt zu: Inhalt, Suche.

betaCare

Arbeitslosengeld bei beruflicher Weiterbildung

 

1. Das Wichtigste in Kürzezum Inhaltsverzeichnis

Wer Anspruch auf Arbeitslosengeld hat, erhält dieses unter bestimmten Voraussetzungen auch während einer Weiterbildung. Dann verlängert sich die Anspruchsdauer. Alle anderen Regelungen zum Arbeitslosengeld bleiben unverändert.

 

2. Voraussetzungenzum Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen für den Bezug von Arbeitslosengeld bei beruflicher Weiterbildung:

  • Anspruch auf Arbeitslosengeld
  • Förderung der Bildungsmaßnahme durch das Arbeitsamt
    oder
  • wenn keine Förderung möglich ist, im Einzelfall auch bei:
    • vorheriger Zustimmung des Arbeitsamts zur ausgewählten Bildungsmaßnahme
      und
    • der Bereitschaft, die Maßnahme zu beenden, wenn eine Beschäftigung aufgenommen werden kann,
      und
    • einer Vereinbarung mit dem Bildungsträger, dass ein Abbruch der Maßnahme jederzeit möglich ist.

 

3. Dauerzum Inhaltsverzeichnis

Während der Weiterbildung mindert sich die Anspruchsdauer des Arbeitslosengelds für je 2 Tage, an denen Arbeitslosengeld gezahlt wird, um nur je einen Tag (§ 148 Abs. 1 Nr. 1 SGB III). 

 

Die Anspruchsdauer mindert sich nicht, wenn

  • bereits zu Beginn der Weiterbildung die restliche Anspruchsdauer nur noch 30 Tage oder weniger beträgt.
  • während der Weiterbildung die verbleibende Anspruchsdauer auf 30 Tage gesunken ist.

 

Diese Regelungen führen dazu, dass während der gesamten Weiterbildung Arbeitslosengeld bezogen werden kann und nach der Weiterbildung noch ein Anspruch von 30 Tagen bzw. der Restanspruch zu Beginn der Weiterbildung besteht (§ 148 Abs. 2 S. 3 SGB III).

 

4. Wer hilft weiter?zum Inhaltsverzeichnis

Die örtliche Agentur für Arbeit.

 

5. Verwandte Links zum Inhaltsverzeichnis

Arbeitslosengeld

Berufliche Reha > Leistungen

 

Gesetzesquelle(n) 

(§§ 139 Abs. 3, 144 SGB III)

 

Letzte Aktualisierung am 11.12.2016   Redakteur/in: Maria Kästle

Bewerten Sie die obigen Informationen (Schulnoten-System) 

1 (sehr gut) 6 (ungenügend)