Springe direkt zu: Inhalt, Suche.

betaCare

Asthma > Kinder

 

1. Das Wichtigste in Kürzezum Inhaltsverzeichnis

Asthmatiker von Schule oder Kindergarten auszuschließen oder eine absolute Schonhaltung einzunehmen, ist der falsche Weg. Lehrer, Betreuer und Erzieher sollten über die Erkrankung genauestens informiert werden und sich mit den Eltern über das Asthma des Kindes austauschen.

 

2. Tipps für Lehrer/Betreuerzum Inhaltsverzeichnis

  • Dem Kind vertrauen.
    Das Kind muss selbst entscheiden können, ob es bei einem Asthmaanfall im Unterricht bleiben kann oder nicht.
  • Das Kind muss bei einer Atemnot jederzeit die Möglichkeit haben, Atemübungen, Messungen, Entspannungsübungen und Inhalationen seines Dosier-Aerosols vorzunehmen.
  • Atemübungen können Teil der Therapie sein, die evtl. mehrmals am Vormittag durchgeführt werden muss. Lehrer sollten diesen keine besondere Aufmerksamkeit schenken, so dass sich auch die Mitschüler schnell daran gewöhnen können.
  • Wenn das Kind feststellt, dass es sich selbst nicht helfen kann, darf es auf keinen Fall alleine nach Hause geschickt werden. Eltern müssen benachrichtigt werden, gegebenenfalls muss auch der Notarzt gerufen werden.
  • Kinder/Jugendliche mit Asthma sind durch ihre Krankheit in vieler Hinsicht benachteiligt. Verständnis ist insbesondere erforderlich, wenn die Kinder durch nächtliche, schlafraubende Anfälle und die notwendige Dauermedikation während des Unterrichts unkonzentriert und zappelig sind.
  • Wenn Fragen über die Erkrankung bei den Mitschülern auftreten, kann das betroffene Kind diese selbst beantworten, weil es in der Asthmaschulung sehr gut darüber informiert wurde. Das fördert den sozialen Kontakt und der Patient wird nicht zum Außenseiter.
  • Asthmatiker sollten nicht mit staubigen Büchern, Mappen oder Plänen arbeiten. Wenn es sich nicht umgehen lässt, diese einfach feucht abwischen.
  • Im Chemieunterricht könnten einige Chemikalien unspezifische Reaktionen auslösen. Es muss individuell entschieden werden, ob das Kind bei bestimmten Versuchen nicht teilnimmt. Das gleiche gilt für den Werkunterricht.
  • Im Biologieunterricht müssen allergische Kinder Abstand von ausgestopften oder lebenden Tieren halten.
  • Wenn der Tischnachbar zu Hause Haustiere besitzt, kann Vorsicht geboten sein.
  • Bei der Auswahl eines Kindergartens sollte darauf geachtet werden, dass Teppichböden oder Polstermöbel für Milben- und Schimmelpilzallergiker völlig ungeeignet sind.
  • Während der Pollenflugzeit sollte asthmatischen Kindern erlaubt werden, Pausen oder Spielzeiten im Freien in geschlossenen Räumen zu verbringen.
  • Für Lehrer gibt es mittlerweile als Teil ihrer Fortbildung spezielle Asthmaschulungen.

 

3. Verwandte Linkszum Inhaltsverzeichnis

Asthma

Asthma > Allgemeines

Asthma > Behandlung

Asthma > Ernährung

Asthma > Familie

Asthma > Sport

Asthma > Verhaltensempfehlungen

Kinder im Krankenhaus

 

Redakteurin: Andrea Nagl

 

Letzte Aktualisierung am 15.10.2017   Redakteur/in: Andrea Nagl

Bewerten Sie die obigen Informationen (Schulnoten-System) 

1 (sehr gut) 6 (ungenügend)