COPD > Medizinische Reha

1. Das Wichtigste in Kürze

Bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen kann bei Patienten mit COPD eine Medizinische Reha genehmigt werden. Ziel der Medizinischen Reha ist die Linderung der Beschwerden, sowie die Förderung der Lebensqualität und der Alltagsbewältigung. Während der Reha finden unter anderem Patientenschulungen, Atemphysiotherapie, psychosoziale Beratung und gegebenenfalls eine Rauchentwöhnung statt. Im Zusammenhang mit Reha-Maßnahmen der Lunge spricht man auch von pneumologischer Rehabilitation.

2. Ablauf der Reha

Eine Medizinische Reha kann für Patienten mit COPD sowohl ambulant als auch stationär stattfinden. Die Maßnahmen der Reha werden an den individuellen Gesundheitszustand des Patienten angepasst und Inhalte können z.B. sein:

  • Rauchentwöhnung
  • Bewegungs- und Ergotherapie
  • Patientenschulung
  • Atemphysiotherapie (zur besseren Ansteuerung der Atemhilfsmuskulatur)
  • Beratung und psychosoziale Therapie

3. Ziele

Die Medizinische Reha verfolgt je nach Gesundheitszustand unterschiedliche Ziele:

  • Symptomlinderung
  • Verbesserung der körperlichen und seelischen Alltagsbewältigung
  • Verbesserung der körperlichen Belastbarkeit, Verhinderung von Muskelabbau
  • Bewältigung sozialer Isolation, Steigerung der Lebensqualität

Wichtig für eine langfristige Verbesserung des Gesundheitszustands ist vor allem die Weiterführung der erlernten Übungen und Techniken zur Krankheitsbewältigung im Alltag.

4. Sozialrechtliche Bestimmungen

Die folgenden Links führen zu den sozialrechtlichen Bestimmungen rund um Medizinische Reha, die bei COPD infrage kommen:

Reha-Leistungen

Medizinische Rehabilitation (ambulant oder stationär)

Vorsorgeleistungen und Vorsorgekuren

Anschlussheilbehandlung (AHB) an den Akutklinik-Aufenthalt

Stufenweise Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag

Ergänzende Leistungen zur Reha, z.B. Reisekosten oder Patientenschulungen

Reha-Sport und Funktionstraining

5. Praxistipps

  • Eine ausführliche Erläuterung zur pneumologischen Reha finden Sie ab S. 42 in der „Sk2-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit chronisch obstruktiver Bronchitis und Lungenemphysem (COPD)“ der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V., kostenloser Download unter www.awmf.org > Suchbegriff: „COPD“.
  • Weitere Informationen finden Sie auch in der Broschüre "Pneumologische Rehabilitation Schwerpunkt COPD/Lungenemphysem" von COPD-Deutschland e.V., kostenloser Download unter www.copd-deutschland.de > Patientenbroschüren.

6. Verwandte Links

COPD

COPD > Arbeit und Beruf

Asthma

Letzte Bearbeitung: 18.10.2019

{}COPD > Medizinische Reha{/}{}{/}