Nachteilsausgleiche bei Behinderung

Menschen mit Behinderungen können als Ausgleich für die behinderungsbedingten Nachteile sog. "Nachteilsausgleiche" für sich in Anspruch nehmen, z.B. Steuervergünstigungen, gesonderte Parkplätze, Vergünstigungen bei Bussen und Bahnen oder Zusatzurlaub und Kündigungsschutz am Arbeitsplatz.

Die Nachteilsausgleiche sind abhängig vom Merkzeichen und vom Grad der Behinderung (GdB). Beides, Merkzeichen und GdB, sind im Schwerbehindertenausweis eingetragen. Die folgenden beiden Tabellen geben einen Überblick über die verschiedenen Nachteilsausgleiche:

pdf-Download: Tabelle Merkzeichenabhängige Nachteilsausgleiche.

pdf-Download: Tabelle Nachteilsausgleiche abhängig vom Grad der Behinderung.

Grundlegende Informationen und zahlreiche Links für Menschen mit Behinderungen finden Sie zudem unter:

Behinderung

Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen  

Redakteurin: Andrea Nagl, Janina Del Giudice

Letzte Bearbeitung: 07.06.2018

{}Nachteilsausgleiche bei Behinderung{/}{}Behinderung{/}