Bezugsgröße

1. Das Wichtigste in Kürze

Die Bezugsgröße wird unter anderem zur Berechnung von Leistungen und Einkommensgrenzen in der Sozialversicherung verwendet.

2. Höhe der Bezugsgröße

Die Bezugsgröße errechnet sich aus dem Durchschnittseinkommen aller Rentenversicherten aus dem vorvergangenen Kalenderjahr. Sie wird jedes Jahr neu ermittelt und beträgt 2019:

  • West jährlich 37.380 €
  • Ost jährlich 34.440 €
  • West monatlich 3.115 €
  • Ost monatlich 2.870 €

Im Krankenversicherungsrecht (SGB V) gibt es keine West/Ost-Differenzierung mehr (§ 309 SGB V). Es gilt einheitlich die Zahlenangabe "West" für das gesamte Bundesgebiet.

3. Verwandte Links

Beitragsbemessungsgrenzen Beitragssätze

Krankenversicherung

Rentenversicherung

Soziale Sicherung

 

Gesetzesquelle: § 18 SGB IV

Redakteurin: Anna Yankers

Letzte Bearbeitung: 02.01.2019

{}Bezugsgröße{/}{}{/}