E-Rezept

1. Das Wichtigste in Kürze

Das elektronische Rezept, kurz E-Rezept (oder eRezept, e-Rezept) soll in Zukunft die bisher in Papierform genutzten Arztrezepte ablösen. Die gesetzliche Grundlage bietet das „Gesetz zur sicheren Arzneimittelversorgung“, kurz GSAV, das am 16.8.2019 in Kraft getreten ist. Nach Pilotprojekten, wie GERDA (Geschützter E-Rezept-Dienst der Apotheken) in Baden-Württemberg, soll das E-Rezept im Laufe des Jahres 2021 allen Patienten zugänglich sein.

2. Möglicher Ablauf

Nach einer Sprechstunde, egal ob digital oder vor Ort in der Praxis, verordnet der Arzt dem Patienten ein Rezept. Hierzu nutzt er nun eine spezielle Software. Die auf dem Rezept ausgestellten Daten werden bei einem externen Fachdienst verschlüsselt gespeichert. Dafür bekommt der Patient einen Zugriffscode auf sein Smartphone. Diesen Code kann er der Apotheke seiner Wahl
elektronisch übermitteln. Die Apotheke wiederum kann mit einer speziellen Software sämtliche Daten des Rezepts abrufen, die Verfügbarkeit des benötigten Arzneimittels überprüfen und anschließend dem Patienten eine Nachricht senden, wann das Medikament abgeholt werden kann, bzw. wann es geliefert wird. Jedes Rezept darf dabei nur einmal eingelöst werden. Die
verschriebenen Medikamente können zudem in einen digitalen Medikationsplan aufgenommen werden. Der Apotheker kann dann mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln leichter erkennen und den Patienten gezielter beraten. Die Übermittlung sämtlicher Daten läuft über die Telematik-Infrastruktur und ist vor Datenmissbrauch bestmöglich geschützt. Dafür werden sowohl Apotheken wie auch Ärzte mit einer speziellen Software ausgestattet.

3. Rezeptarten

Das E-Rezept soll zunächst das rote Kassenrezept, das blaue Privatrezept und das grüne OTC-Rezept ablösen. Die Sonderformen des Kassenrezepts wie z.B. Dauerverordnungen oder Einzelimporte nach § 73 AMG sowie Rezepte, die zulasten anderer Versicherungsträger als der gesetzlichen Krankenkasse gehen, sind von dem E-Rezept ausgeschlossen. Auch das BTM- Rezept und das T-Rezept sind noch nicht in elektronischer Form vorgesehen.

4. Wer hilft weiter?

Apotheken

5. Verwandte Links

Arzt-Rezepte

Kassenrezept

Privatrezept

OTC-Rezept

Arznei- und Verbandmittel

Betäubungsmittelrezept

T-Rezept

Letzte Bearbeitung: 28.09.2020

{}E-Rezept{/}{}{/}