Wohnungshilfe

1. Das Wichtigste in Kürze

Wohnungshilfen sind finanzielle Leistungen zur Beschaffung, Ausstattung oder Erhaltung einer behindertengerechten Wohnung. Es können verschiedene Leistungsträger zuständig sein.

2. Zuständigkeit und Voraussetzungen

Für die Wohnungshilfe können verschiedene Kostenträger zuständig sein:

3. Umfang

Die Wohnungshilfe beinhaltet z.B.

  • Umzugskosten
  • Kosten für die Bereitstellung von Wohnraum für eine Pflegekraft
  • Einbau von Garagentüröffnern
  • Einbau von Aufzügen

4. Wer hilft weiter?

Auskünfte erteilen die Unfallversicherungsträger, Rentenversicherungsträger, Agenturen für Arbeit, Sozialamt, Integrationsamt, Hauptfürsorgestellen

5. Verwandte Links

Wohnberatung 

Wohngeld

Wohnumfeldverbesserung

Sozialhilfe > Miete und Heizung

Mietschulden

Wohnraumförderung

Wohnen im Alter

Gesetztesquelle: § 41 SGB VII

Redakteurin: Maria Kästle

Letzte Bearbeitung: 06.06.2018

{}Wohnungshilfe{/}{}Wohnen{/}