Schädel-Hirn-Trauma > Pflege

Ein Schädel-Hirn-Trauma (SHT) kann zu vorübergehender oder auch dauerhafter Pflegebedürftigkeit des Betroffenen führen.

1. Allgemeines zur Pflegeversicherung

Grundsätzliches zur Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung: Pflege > Leistungen

Vorversicherungszeit als Voraussetzung für Pflegeleistungen

Falls keine Pflegeversicherung vorliegt: Hilfe zur Pflege

2. Pflegeantrag und Einstufung

Pflegeantrag und Pflegebegutachtung mit Hinweisen auf Höherstufung bei bereits vorhandenem Pflegegrad

Medizinischer Dienst (MDK) zur Begutachtung der Pflegebedürftigkeit

Definition der Pflegebedürftigkeit

Pflegegrade

3. Pflege zu Hause

Wenn eine häusliche Pflege möglich ist, können entweder Angehörige die Pflege übernehmen oder einen ambulanten Pflegedienst engagieren. Möglich ist auch eine Kombination aus beidem. Nachfolgend Links zu verschiedenen Hilfen und Leistungen, die bei Pflegebedürftigkeit von der Pflegekasse übernommen werden:

4. Ambulante Pflege durch Fachkräfte

Ambulante Pflegedienste

Leistungskomplexe für Angebote und Abrechnung der Pflegedienste

Pflegesachleistung: Pflege durch Pflegefachkräfte zu Hause

Kombinationsleistung (Angehörige und Pflegedienst teilen sich die Pflege zu Hause)

5. Teilstationäre und stationäre Pflege

Ist nach einem SHT ein Leben zu Hause nicht mehr möglich, ist an eine Unterbringung in einem Pflegeheim zu denken.

Es gibt auch spezielle Einrichtungen für intensiv pflegebedürftige Menschen bzw. Menschen im Wachkoma. Die Suche gestaltet sich in der Praxis allerdings oft schwierig, da es noch nicht überall Einrichtungen zur Langzeitpflege von schwerst hirngeschädigten Patienten gibt. Gut informiert über regionale Adressen sind in der Regel Selbsthilfegruppen. Kontaktdaten unter Schädel-Hirn-Trauma > Adressen.

Wenn es in erreichbarer Nähe keine spezielle Einrichtung gibt, übernehmen normale Pflegeheime die Patienten.

Nachfolgend Links zu den sozialrechtlichen Bestimmungen zur stationären und teilstationären Pflege:

6. Verwandte Links

Schädel-Hirn-Trauma

Schädel-Hirn-Trauma > Allgemeines

Schädel-Hirn-Trauma > Medizinische Rehabilitation

Schädel-Hirn-Trauma > Mobilität

Schädel-Hirn-Trauma > Schwerbehinderung

Schädel-Hirn-Trauma > Familie und Wohnen

Redakteurin: Andrea Nagl

Letzte Bearbeitung: 06.06.2018

{}Schädel-Hirn-Trauma > Pflege{/}{}Schädel-Hirn-Trauma{/}{}ZNS-Geschädigte{/}{}Hirnschädigung{/}{}Zerebralschädigung{/}{}Wachkoma{/}{}Apallisches Syndrom{/}{}SHT{/}