Multiple Sklerose > Arbeit und Rente

1. Das Wichtigste in Kürze

Die meisten Menschen mit MS können sehr gut ihrer Arbeit nachgehen, auch wenn es immer wieder zu Phasen der Arbeitsunfähigkeit kommen kann. Allerdings sollten die Rahmenbedingungen stimmen. Flexible Arbeitszeiten und andere organisatorische Maßnahmen sowie technische Hilfsmittel, etwa Mobilitäts- und Sehhilfen sowie Arbeitsassistenz können helfen.

2. Arbeitsunfähigkeit und Krankengeld

Multiple Sklerose (MS) kann wiederholte oder längere Zeiten der Arbeitsunfähigkeit nach sich ziehen. Allgemeine Informationen dazu finden Sie unter folgenden Stichworten:

3. Besondere Hilfen im Beruf

Wenn die Auswirkungen von MS so schwer sind, dass sie die Berufstätigkeit gefährden oder der bisherige Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann, gibt es verschiedene Schutz-, Hilfs- und Fördermöglichkeiten. Details finden Sie unter Behinderung > Berufsleben.

Weitere Hilfen:

4. Rente

Falls ein Patient aufgrund seiner MS nicht mehr erwerbstätig sein kann, kommen zwei Rentenarten für ihn in Frage:

 

Falls ein Patient stirbt, gibt es bei Vorliegen der Voraussetzungen folgende Rentenmöglichkeiten für Hinterbliebene:

5. Verwandte Links

Ratgeber Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose > Familie

Multiple Sklerose > Medizinische Rehabilitation

Multiple Sklerose > Schwerbehinderung

Multiple Sklerose > Tipps und Selbsthilfe

Multiple Sklerose > Urlaub

Letzte Bearbeitung: 14.07.2021

{}Multiple Sklerose > Arbeit und Rente{/}{}Multiple Sklerose{/}